Erdbeer-Schoko-Mousse-Torte

Erdbeer-Schoko-Mousse-Torte

Die Erdbeer-Schoko-Mousse-Torte ist ein wahrer Genuss aus Erdbeer- und Schokoladeschichten. Ein Geschmackskunstwerk wie vom Konditor!

ZUTATEN:

Für den Kakaobiskuit 26cm:

3 Eiklar
50 g Zucker
1 Prise Salz
50 g Staubzucker
3 Eigelb
2 EL warmes Wasser (nicht heiß!)
75 g Mehl
20 g Stärke
25 g Kakaopulver

Für den Erdbeerkern 22 cm:

400 g Erdbeerpüree
30 g Staubzucker
7 Blätter Gelatine
Zitronensaft
250 ml Sahne

Für das Erdbeer-Schokomousse:

3 Eigelb
30 g Staubzucker
90 ml Milch
90 ml Rahm
1 Pk. Vanillezucker
7 Blätter Gelatine
80 g Erdbeerpüree
100 g Erdbeerschokolade
200 g dunkle Kuvertüre
500 g Sahne

Für den Erdbeerguss:

300 g Erdbeerpüree
1 EL Zucker
5 Blätter Gelatine

Erdbeermarmelade zum Bestreichen
500 g frische Erdbeeren als Randdekoration

ZUBEREITUNG:

Für den Erdbeerkern:

Einen Tortenring mit Ø 22 cm auf eine mit Frischhaltefolie bedeckte Tortenunterlage stellen und die Folie am Rand gut verschießen, damit nichts nach außen rinnen kann. Wenn möglich den inneren Rand mit einer Tortenrandfolie auskleiden, um später ein schönes und einfacheres Lösen aus der Form zu garantieren.

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und mit etwas Zitronensaft in der Mikrowelle (oder Kochtopf) vollständig auflösen. Nebenbei die Sahne steif schlagen. Den Erdbeerpüree mit Staubzucker mischen und die aufgelöste Gelatine mit einem Rührbesen dazu mischen.

Die Sahne vorsichtig mit einem Spatel unter die Erdbeermasse heben und die gesamte, etwas flüssige Masse in die Form füllen und sofort tiefkühlen.

Für den Kakaobiskuit:

Eigelb, Zucker, Vanillezucker und Wasser hell schaumig rühren. Eiklar, Staubzucker und Prise Salz zu Schnee schlagen. Beide Massen mit einem Spatel vorsichtig vermengen und dann Stärke, Mehl und Kakao gesiebt unterheben. Die Masse in eine mit Backpapier eingewickelte Tortenform geben und 15 min bei 180 °C Heißluft backen. Danach den Tortenboden auskühlen lassen.

Den Boden umdrehen und die glatte Seite mit Erdbeermarmelade bestreichen. Den Boden auf eine Tortenplatte/Cake Card legen und mit einem größenverstellbaren Tortenring (mit Tortenrandfolie) umschließen. Die frischen Erdbeeren von ihrem Blättern befreien und in der Mitte durchschneiden.

Mit den Erdbeeren (Innenseite nach außen) den Rand des Tortenrings auskleiden. Tipp: Sollte am Ende ein Loch bleiben, lieber die Erdbeeren mit etwas Abstand verteilen, als eine weitere Erdbeere reinquetschen. Sonst könnte es beim Füllen passieren, dass eine Erdbeere durch Druck nicht am Rand bleibt, sondern verrutscht.

Für die Erdbeer-Schokomousse-Füllung:

Für die Grundcreme Eigelb und Staubzucker glatt rühren. Milch, Rahm und Vanillezucker aufkochen lassen und mindestens 80 °C erreichen lassen. Die Eigelb-Zuckermasse kurz unterrühren bis sie sich ein wenig verfestigt. Dann die Masse durch ein Haarsieb drücken, damit keine Eiklümpchen in der Creme sind.

Die Gelatine einweichen, ausdrücken und wieder mit dem Erdbeerpüree auflösen. Die Schokoladen schmelzen und die Sahne steif schlagen. Die Schokolade und Erdbeerpüree mit Gelatine mit der Grundcreme verrühren. Am Schluss vorsichtig die Sahne unterheben.

Den Erdbeerkern aus dem Tiefkühler holen (!) und aus der Form lösen. Die Hälfte der Schokocreme in den vorbereiteten Tortenring füllen. Gut verteilen und leicht rütteln damit die Creme auch zwischen die Erdbeeren rinnt. Dann den Erdbeerkern in die Mitte des Rings setzen und in die Creme drücken, sodass er gerade ist und die Creme auf der Seite nach oben kommt.

Die restlichen Creme einfüllen und glatt streichen. Kurz tiefkühlen, damit die Gelatine fest wird.

Für den Erdbeerguss:

Den Erdbeerpüree mit dem Zucker verrühren. Die Gelatine einweichen, ausdrücken und mit dem Erdbeerpüree auflösen. Den Guss gleichmäßig auf die Torte gießen und diese danach nochmals kühlen.

Hinweis: Da der Kern noch gefroren ist, sollte die Erdbeer-Schoko-Mousse-Torte für eine Weile bei Raumtemperatur gelagert werden, damit es beim Verzehren keine Eistorte mehr ist. ;- ).

Gutes Gelingen,
eure süße Hüterin