Kokosbusserln

Kokosbusserln

Kokosbusserln sind nicht nur zu Weihnachten lecker, sondern auch eine super Möglichkeit überschüssiges Eiklar das ganze Jahr über zu verwerten. In kurzer Zeit kann sich man mit nur wenig Zutaten den Alltag versüßen.

ZUTATEN für 3 Blech:

6 Eiweiß
300 g Zucker
300 g Kokosraspeln
2 EL Rum
Prise Salz

ZUBEREITUNG:

Den Backofen auf 130 °C Heißluft vorheizen.

Eiklar mit einer Prise Salz beginnen schaumig schlagen. Sobald das Eiklar zu schäumen beginnt, den Zucker dazugeben. Die Masse solange schlagen bis der Schnee fest ist. Der richtige Zeitpunkt ist erreicht, wenn die Masse in der Schüssel nicht mehr verrinnt, wenn man sie schwenkt und wenn auf den Rührstäben schöne „Spitzen“ hängen bleiben.

Jetzt die Kokosraspeln und Rum mit einem Spatel unterheben.

Die Masse dann entweder in einen Dressiersack geben oder mithilfe von zwei Löffeln auf das mit Backpapier belegtes Blech geben.

Die Busserln 20 Minuten backen. Danach den Zug öffnen und weitere 5 Minuten backen.

Hinweis: Offener Zug bedeutet, dass das Backrohr einen Spalt weit offen bleibt. Dafür einfach eine Backnadel oder Backhandschuh dazwischen geben. Die Busserln sollen eine Kruste gebildet und eine schöne Farbe erhalten haben.

Am besten in einer Keksbox lagern, so bleiben sie länger frisch.

Gutes Gelingen,
eure süße Hüterin