Marmor-Mini-Gugelhupf

Mini-Marmor-Törtchen

Egal ob Muffin, Mini-Gugelhupf oder Cupcake, die Marmormasse ist ein absoluter Allrounder. In kurzer Zeit kann man eine leckere Nachspeise zaubern und spontanen Besuch mit hausgemachten Mini-Marmor-Törtchen überraschen.

ZUTATEN:

250 g Zucker
1 Pk. Vanillezucker
5 Eier
250 g Mehl
½ Pk. Backpulver
1/8 l heißes Wasser
1/8 l Öl
2 EL Kakao

250 g Sahne, 1 Pk. Sahnesteif oder Staubzucker

ZUBEREITUNG:

Backofen auf 175 °C Heißluft vorheizen. Eier mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren, dann Wasser, Öl und Mehl kurz dazu mischen.

Etwas mehr als die Hälfte der Masse gleichmäßig in die Muffin-/Mini-Gugelhupf-Formen füllen. Dann Kakao unter die restliche Masse heben und diese auch in die Formen (auf die helle Masse) gießen.

Die Mini-Kuchen bei 175 °C Heißluft ca. 15 min backen und danach in Ruhe abkühlen lassen. Danach entweder mit Staubzucker bestäuben oder Sahne mit Sahnesteif schlagen und in einen Dressiersack mit großer Sterntülle füllen. Die Sahne auf die Muffins spritzen und so dem einfachen Mini-Marmor-Törtchen einen hübschen Cupcake-Look verpassen.

Tipp: Die Masse eignet sich in der Menge auch für einen großen Gugelhupf (Backzeit ca. 60 min)

Gutes Gelingen,
eure süße Hüterin