Schokoladewindbiskotten

Schokowindbiskotten

Schokoladewindbiskotten sind eine gute Möglichkeit übrig gebliebenes Eiweiß aufzubrauchen und den Kaffee zu versüßen.

ZUTATEN für 6 Bleche:

6 Eiweiß (180 g)
60 g Zucker
Prise Salz
500 g Zucker
200 g Wasser
30 g Kakaopulver

ZUBEREITUNG:

Das Backrohr auf 150 °C Heißluft vorheizen.

Eiweiß mit einer Prise Salz und 60 g Zucker zu steifen Schnee schlagen. Gleichzeitig in einem Topf das Wasser mit dem restlichen Zucker (500 g) bis 118 °C (Kettenflug) kochen.

Den gekochten Zucker dann sofort von der Herdplatte nehmen und bei hoher Geschwindigkeit in einem dünnen Strahl zum Eischnee gießen und kalt schlagen, bis die Masse ca. 40 °C erreicht. Dann kurz das Kakaopulver einrühren und in einen Dressiersack füllen.

Die Schaummasse in beliebiger Form auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech spritzen und bei 150 °C Heißluft zwei Bleche gleichzeitig 20 min backen.

In einer Keksdose kann man die Biskotten für lange Zeit trocken lagern.

Gutes Gelingen,
eure süße Hüterin