Triple Chocolate Cookies

Triple Chocolate Cookies

Triple Chocolate Cookies sind super einfach zu machen und können einem den Kaffee versüßen. Mit einer Kugel Vanilleeis kann man sich auch ein selbstgemachtes Cookie-Sandwich zaubern.

ZUTATEN für ca. 25 Stück:

280 g Staubzucker
280 g weiche Butter
2 Eier
1 Dotter
2 Pk. Vanillezucker
Prise Salz
Prise Zimt
½ Pk. Backpulver
400 g Mehl
220 g dunkle Schokolade
60 g Milchschokolade
60 g weiße Schokolade
Hinweis: Man kann entweder Schoko-Drops verwenden oder eine Tafel Schokolade in Stücke hacken.

ZUBEREITUNG:

Backofen auf 160 °C Heißluft vorheizen.

Butter, Staubzucker, Vanillezucker und Salz schaumig rühren. Die Eier und Dotter nach und nach dazugeben. Mehl und Backpulver gesiebt bei mittlerer Stufe unterrühren. Zimt und Schokolade am Ende unterheben.

Mit einem Eisportionierer oder Löffel den Teig auf zwei bis drei Blech verteilen und dabei genug Abstand halten, da Cookies beim Backen sehr zerrinnen. Die kleinen Teighäufchen etwas flachdrücken und dann bei 160 °C Heißluft 15 – 20 min backen. Die Kekse sollen am Rand leicht braun sein und sich nicht mehr zu weich anfühlen. Sie sollten allerdings auch nicht zu fest sein, weil sie härten beim Auskühlen noch nach.

In einer Keksdose sind die Triple Chocolate Cookies lange haltbar.

Gutes Gelingen,
eure süße Hüterin