Apfelmus

Apfelmus selber machen

Apfelmus schmeckt sowohl alleine als auch in Kombination mit anderen Gerichten. Es ist ganz einfach und schnell selber gemacht und der Geschmack ist mit dem gekauften nicht zu vergleichen.

Für das Apfelmus:

1 kg Äpfel
2 EL Zitronensaft (je nach Süße der Äpfel)
300 ml Wasser
100 – 150 g Zucker (je nach Süße der Äpfel)
Nelkenpulver
Zimt

ZUBEREITUNG:

Die Äpfel waschen, schälen, das Kerngehäuse entfernen, in Stücke schneiden und in einen Kochtopf geben. Tipp: Je kleiner die Apfelstücke, desto schneller sind sie weich gekocht.

Zitronensaft auf den Äpfeln verteilen, um ein Braun werden zu verhindern. Zimt, Nelken und Wasser dazugeben und alles aufkochen lassen. Dann die Temperatur etwas senken und ca. 5 Minuten leicht weiterkochen lassen.

Den Zucker beigeben, gut verrühren und wieder aufkochen lassen. Solange köcheln lassen, bis sich der Zucker aufgelöst hat und die Obststücke weich sind.

Dann die Kochmischung pürieren und abkühlen lassen. Will man Apfelmus nicht sofort verwenden, einfach Marmeladegläser heiß auswaschen, verkehrt auf ein Geschirrtuch stellen, das Mus heiß einfüllen und sofort den Deckel draufgeben. So bildet sich ein Vakuum und das Apfelmus kann länger aufbewahrt werden.

Gutes Gelingen,
eure süße Hüterin