Zwetschkenstreuselkuchen

Zwetschken-Streuselkuchen

Zwetschken-Streuselkuchen

Dieser Zwetschkenstreuselkuchen ist eine super leckere Kombination aus süß-sauren Zwetschken und süßem Rührteig mit Streusel. Dieser schnelle und einfache Blechkuchen kann außerdem in jeder beliebigen Variante zubereitet werden, zum Beispiel mit Rhabarber oder Marillen als Fruchtbelag.

ZUTATEN

  • Rührteig
  • 200 g weiche Butter

  • 200 g Staubzucker

  • 2 Pk. Vanillezucker (16 g)

  • 3 Eier (150 g)

  • 3 EL Milch

  • 350 g Mehl

  • 1 Pk. Backpulver (16 g)

  • ca. 20 Zwetschken ( je mehr desto besser)

  • Streusel
  • 50 g gemahlene Mandeln

  • 150 g Mehl

  • 60 g Zucker

  • 100 g Butter

ZUBEREITUNG

  • Backofen auf 160 °C Heißluft vorheizen.
  • Streusel
  • Mandeln, Mehl, Zucker und Butter zuerst mit einem Handmixer verrühren und dann mit den Händen verkneten. Streusel zubereiten
  • Rührteig
  • Zuerst die weiche Butter mit Staubzucker und Vanillezucker schaumig rühren. Dann nach und nach die Eier und Milch dazugeben. Mehl und Backpulver sieben und kurz unterrühren. Rührmasse
  • Ein tiefes Backblech mit Backpapier auskleiden und die Masse darauf verstreichen. Masse verstreichen
  • Die Zwetschken waschen, trocknen, teilen und entkernen.Zwetschken entkernen
  • Die Früchte mit der Innenseite nach oben auf der Kuchenmasse verteilen und leicht andrücken. Zwetschken auflegen
  • Am Ende die Streusel darauf verteilen und den Kuchen 40 min bei 160 °C Heißluft backen. Streusel auftragen
  • Den Zwetschkenstreuselkuchen auskühlen lassen und mit Staubzucker bestäuben. Etwas geschlagene Sahne rundet den Kuchen beim Verzehr perfekt ab. nach dem BackenZwetschkenstreuselkuchen