Bananenschnitte

Bananenschnitten

Bananenschnitten sind perfekt für kurzfristigen Besuch. Sie sind schnell und einfach gezaubert und man kann die Gäste mit einer hausgemachten Süßigkeit zum Kaffee überraschen.

ZUTATEN für ein Blech:

100 g weiche Butter
300 g Zucker
1 Pk. Vanillezucker
3 Eier (150 g)
¼ l Milch
2 – 3 reife, leicht braune Bananen
200 g geriebene Mandeln
250 g Mehl
1 Pk. Backpulver

200 g dunkle Kuvertüre

ZUBEREITUNG:

Den Backofen auf 170 °C Heißluft vorheizen.

Die Bananen mit einer Gabel zerdrücken.
Die weiche Butter in eine Schüssel geben und hell schaumig rühren. Während dem Rühren den Zucker und Vanillezucker zusetzen und weiterrühren. Die Eier nach und nach dazugeben und weiter schaumig rühren, bis es eine schöne glatte Masse ist.

Als Nächstes gesiebtes Mehl, Backpulver und Mandeln abwechselnd mit der Milch bei mittlerer Stufe unterrühren. Als letztes die Bananen hinzufügen. Die Masse auf ein mit Backpapier belegtes Blech verstreichen und 25 min bei 170 °C Heißluft backen. Danach den Kuchen in Ruhe auskühlen lassen.

Die Kuvertüre über einem Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen. Die Schokolade auf dem Kuchen verteilen und an einem kühlen Platz fest werden lassen.

Tipp: Zum Anschneiden das Messer erwärmen (z.B. in warmes Wasser tauchen und abtrocknen), damit die Kuvertüre beim Schneiden nicht zerbricht.

Schnellere Variante: Anstatt Kuvertüre aufzustreichen, Kuchen einfach nur mit Staubzucker bestäuben und servieren.

Hinweis: Die Masse kann auch für 24 Muffins verwendet werden.

Gutes Gelingen,
eure süße Hüterin