Torten tränken

Torten tränken

Tortenböden sollten man immer etwas tränken, damit sie saftiger schmecken. Allerdings sollte man es nicht übertreiben, weil sonst der Teig ganz matschig wird und nicht mehr die gewünschte Konsistenz und Geschmack hat.

Man kann so gut wie alles zum Tränken verwenden, ich habe für euch jetzt meine vier Favoriten:

1. Läuterzucker

ZUTATEN:

250 g Wasser
250 g Zucker

Verhältnis Wasser : Zucker ist 1:1

ZUBEREITUNG:

Wasser und Zucker in einen Kochtopf geben und kochen bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. In ein Gefäß füllen und in den Kühlschrank stellen. Kann öfters verwendet und auch auf Vorrat gemacht werden, da der Zucker nicht mehr rückkristallisiert.

2. Rum-Läuterzucker

Läuterzucker mit Rum mischen. Je stärker der Ruhmgeschmack sein soll, desto mehr Rum einfach dazumischen.

Wird vor allem bei der Sachertorte verwendet.

3. Fruchtsäfte und Fruchtmolke

vor allem bei fruchtigen Torten

4. verschiedene alkoholische Getränke

z.B. Walnussschnaps bei einer Walnusstorte

 

Ich verwende immer eine kleine Flasche zum Tränken, man kann aber auch mit einem Pinsel arbeiten.